Geschichte
Die Geschichte

Das Archiv entstand 1992 aus umfangreichen Sammlungen ehemaliger Schüler und Lehrer der Fürstenschulen Meißen und Grimma und erweitert seitdem die
» Bestände durch vielfältige Schenkungen und durch Ankäufe.

Das Archiv wird seit seiner Gründung rege genutzt und zählt etwa 400 Besucher pro Jahr.

Zu uns kommen sowohl Schüler der fünften Klassen, die erstmals über die Geschichte der Fürstenschulen informiert werden wollen, als auch Wissenschaftler aus den USA, die zu berühmten ehemaligen Schülern recherchieren.

Wir stellen unsere Bestände sowohl Doktoranden als auch Familienforschern zur Verfügung. Wir bieten dem regionalgeschichtlichen Interessierten und den ehemaligen Schülern der Oberschule bzw. erweiterten Oberschule sowie des Gymnasiums St. Augustin, die Klassen- oder Jahrgangstreffen vorbereiten, reichhaltiges Material.

Wir sind den Schülern unseres Gymnasiums bei ihren Facharbeiten und Arbeiten im Rahmen der "Besonderen Lernleistung" verlässliche Partner.

 

Vielen Dank für Ihren Besuch auf dieser Seite!